Liebe Gäste, Freunde und Bekannte,
ab morgen, dem 6. März 2019 (Aschermittwoch), haben wir wieder für Sie geöffnet.
Wir haben unseren Betriebsurlaub auch dazu genutzt, die Technik zu inspizieren und für Sie alles so schön wie möglich zu gestalten. … Somit können Sie es sich bei uns wieder gemütlich machen.
Unsere qualitätsbewussten Kunden, die keine „verordnete“ Fastenzeit benötigen, sondern das ganze Jahr über sorgsam mit sich und den Nahrungsmitteln umgehen, können ab morgen wieder in Maßen unsere hochwertigen Produkte genießen.
Aber auch für eingeschworene Fastenzeit-Faster gibt es bei uns immer etwas zu genießen (ohne vom schlechten Gewissen getrieben zu werden).
Den Einstand machen wir morgen mit einem „abgespeckten“, fastenfähigen PAPSTBROT (Foto nach dem Backen!). Dazu vielleicht eine Tasse unseres handverlesenen Premium-Kaffees „Die kleine Blume“ im Kahla-Porzellan?
Aber natürlich sind uns auch alle Gäste willkommen, die nur klare Flüssigkeiten (wie Mineralwasser) zu sich nehmen möchten.
Bis dann.
Herzliche Grüße
Ihre
Steffi Frühauf-Dehler
 
P.S. Im Übrigen gibt es ab morgen auch wieder die gerade frisch dragierten MandelRose®-Dragees. Mehr darüber ebenfalls die nächsten Tage.

——————————————————————————-

A BISSERL WIEN IN FULDA

Im AltstadtCafé MandelRose®, auch das „Das Café mit Seele“ genannt, bieten wir ausgewählte & qualitativ hochwertige Produkte zum Verkauf wie zur Verköstigung an. ─ Wie der Name unseres Cafés bereits vermuten lässt, – eben um die Mandel und Rose herum. Überdies versuchen wir den in unserem Laden angebotenen Waren „ein Gesicht zu verleihen“ und dadurch denjenigen zur Geltung verhelfen, aus deren Köpfen und Händen diese ihren Weg zu uns nahmen. Wir hatten Glück, mit unserer Idee an die Tradition eines von ungewöhnlicher Ideenvielfalt getragenen Lebensmittel- & Feinkostgeschäftes in der Fuldaer Innenstadt, den bekannten „Feinkost-Most“, anknüpfen zu können. Most röstete bis in die Sechzigerjahre hinein in den Räumlichkeiten der MandelRose® nicht nur Kaffee. Er stellte dort auch Senf und Essig her, brannte Wein und veredelte zahlreiche Produkte von hoher Qualität.
Einen Teil solch „hausgemachter“ Produkte beziehen wir von Zulieferern unseres Vertrauens. Andere stellen wir von Anfang an in bescheidenem Maße in unserer Backstube selbst her. Darüber hinaus arbeiten wir im Rahmen unserer europaweit geschützten Marke „MandelRose®“ mit renommierten Herstellern an der Entwicklung und Vermarktung hochwertiger Produkte mit völlig neuen Geschmackserlebnissen. So haben wir im vorletzten Jahr mit der Schlitzer Destillerie den Bio-MandelRose®-Liqueur auf den Markt gebracht. In diesem Jahre werden wir mit renommierten Kooperationspartnern ein bio-veganes Erfrischungsgetränk namens MandelRose® herstellen. Zeugnis von der historischen Bedeutung unseres Kaffeehauses gibt vor allem der  mit Freunden mühevoll restaurierte, etwa 100 Jahre alte Steinfußboden; das Herzstück der MandelRose®. – Aber auch die Einrichtung. Sie stammt überwiegend aus original-historischem Wiener Kaffeehaus-Mobiliar.
A bisserl Wien in Fulda“ heißt daher das Motto der MandelRose®. Geschuldet ist dies auch dem bei uns ausgeschenkten, handverlesenen MandelRose®-Kaffee “Die kleine Blume”, dessen professioneller Röster, Mark Schnibbe, der aus der Wiener Kaffeeschule 

kommt.

Wir freuen uns, Sie in MandelRose®, mitten in der Altstadt zu Fulda, begrüßen und verwöhnen zu dürfen.

Für das
MandelRose®-Team

Steffi Frühauf-Dehler

Öffnungszeiten
Mi. – Fr.   9.30 – 18.00 Uhr
Sa.         9.00 – 17.00 Uhr
So.       14.00 – 18.00 Uhr

 

[/seasidetms_text][/seasidetms_column][/seasidetms_row]