Mit der MandelRose® hatte alles nach dem Umzug von Berlin nach Fulda im Jahr 2012 angefangen. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bahnte sich langsam der Weg zum AltstadtCafé MandelRose® und der damit verbundenen Produktentwicklung. – Nicht zuletzt angeregt durch Tochter Katharina, die über ein Jahrzehnt auf renommierten amerikanischen Kreuzfahrtschiffen u.a. als Restaurantleiterin und in der Personalschulung tätig war. Auch sie war gerade  dabei, der großen, weiten Welt Adieu zu sagen und mit ihrem neu geborenen Sohn in Fulda eine neue Heimat zu finden.
„Ganz etwas Neues und Anderes“ sollte es werden; vor allem eine deutliche Antwort auf den Überdruss und Wildwuchs unserer Warengesellschaft sowie der sich zunehmend ausbreitenden Billigmentalität. – Von etwas „Speziellem“, noch nicht „Durchdachtem“ war die Rede. Engagement und Leidenschaft sollten dabei genauso eine tragende Rolle spielen wie die Entfaltung der in der Familie vorhandenen fachlichen Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten.

Steffi wollte sich nach über zwanzig Jahren als Sport- und Biologielehrerin & der vielen Jahre im Gesundheitssport in Berlin (u.a. als Gesundheitstrainerin und Pilates-Lehrerin) dem widmen, was sie von Kind an leidenschaftlich tat: Dem „Backen“. Und zwar liebend gerne mit Mandeln. Da im Hintergrund immer wieder die Idee stand, dieses im weitesten Sinne hauptberuflich zu gestalten, boten sich die in der Kanalstraße 74 frei werdenden Räumlichkeiten inmitten der Altstadt zu Fulda regelrecht an. Noch nicht über das Konzept ganz klar, stand zunächst das Motto „Lernen durch Praxis“ im Vordergrund. Gedacht war anfangs an ein „BlumenCafé“ in Kooperation mit Freunden aus der Blumen-Branche. Von dort wurde jedoch gleich abgewunken, da Blumen eben doch, wie schnell eingesehen wurde, ein anderes Klima benötigen als Kaffeehausgäste. Da die charmante Tochter unserer Freunde „Rose“ hieß (natürlich noch heißt!), entstand spontan der Einfall, das Café „MandelRose“ zu nennen. Damit war zugleich dessen Profil geboren, nämlich, sich schwerpunktmäßig auf Rezepturen und Produkte in der Kombination von Mandeln und Rosen zu konzentrieren. Wie sich bald herausstellte, gab es bereits viele Produkte mit Mandeln oder Rosen, nicht aber in Kombination der beiden. Aufgrund verschiedener Versuche war damit zugleich eine völlig neue Geschmacksnote kreiert. Zwangsläufig lag es damit auf der Hand, intensiver in die Produktentwicklung einzusteigen und unverzüglich die Marke „MandelRose“ schützen zu lassen. Was anfangs nur für Deutschland und Österreich gedacht war, und auch gelang, hat sich nun auf Gesamt-Europa, die Schweiz und den Iran ausgedehnt. So gibt es in den betreffenden Ländern nun Markenschutz auf „MandelRose®“. U. a. für Lebensmittel, Backwaren, alkoholische und nicht alkoholische Getränke, und zwar in der Kombination von Mandeln und Rosen. Einige solcher Produkte wurden bereits auf den Markt gebracht. Andere werden folgen. Siehe Rubrik „MandelRose®Produkte“.
Um nochmals auf die Geschichte der MandelRose® zurückzukommen:
Gesagt getan. Steffi erlernte grundlegend das Kaffee-Handwerk an der Berlin School of Coffee, während Joseph, beruflich in der Politik- und Innovationsberatung tätig, von der Idee mit dem Kaffeehaus in Fulda so begeistert war, dass er ebenfalls die Berlin School of Coffee besuchte. Vor allem erinnerte er sich sehr bald seines „vorletzten Lebens“, wie er diese, seine Zeit auszudrücken pflegt. Schließlich hatte er einst im legendären „Hotel zum Kurfürsten“ in Fulda eine Ausbildung zum Koch absolviert und danach hier sowie in verschiedenen Hotels und Restaurants als Koch gearbeitet. Später besuchte er die Hotelfachschulen in Tegernsee und Bad Wiessee. Gepaart mit seinen langjährigen Erfahrungen im Innovationsmanagement brachte er sich von Anfang an in das Projekt ein, was sich letztlich als eine ideale Konstruktion herausstellte. Und bald schon kristallisierte sich heraus, dass er für die Produktentwicklung und Steffi mit Katharina sowie den Mitarbeiterinnen für den Betrieb des AltstadtCafés MandelRose® verantwortlich zeichnen werden.

Nachdem der MandelRose®– Kaffeehausbetrieb nach fast sieben Jahren in Fulda nun in Gersfeld eine neue Heimat gefunden hat, steht für Steffi und Joseph nun die Produktentwicklung der MandelRose® im Vordergrund. – Dort vor allem unter günstigeren räumlichen und personellen Rahmenbedingungen. So haben Joseph Dehler und Christopfer Hampel,  Mitinhaber des Cafés am Markt angehender Lebensmitteltechnologe, bereits einige neue Produkte angedacht.

Von unten nach links: Katharina, Steffi u. Tansu. Von oben nach links: Hanna, Konstanze u. Joseph.
Daniela & Gabriel (unser kleinster Helfer) waren beim Fototermin leider nicht anwesend.